Ratgeber 'Steuertipps für Geschenke an Geschäftsfreunde und Mitarbeiter'


„Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!“
, sagt der Volksmund. Das gilt für Ihr privates Umfeld wie für den Geschäftsalltag gleichermaßen. Allerdings schaut das Finanzamt bei Unternehmern genau hin, wenn Aufwendungen für Geschenke als Betriebsausgaben verbucht werden, egal, ob Sie Geschäftsfreunden oder Ihren eigenen Mitarbeitern etwas Gutes tun. Wie bei fast allen Lebenssachverhalten ist beim Thema „Geschenke“ die Vielzahl der Gesetzesparagrafen, Verwaltungsanweisungen und Urteile kaum zu überblicken. - In diesem Ratgeber finden Sie daher viele wichtige Hinweise, was Sie bei Geschenken sowohl an Geschäftspartner, Kunden, Lieferanten etc. als auch an Ihre Arbeitnehmer aus steuerlicher Sicht beachten sollten. Das gilt für die Einkommen- bzw. Lohnsteuer wie für die Umsatzsteuer gleichermaßen.

 

 

Aus dem Inhalt des Ratgebers:

  • allgemeine Tipps zur Verbuchung von Ausgaben für Geschenke
  • Freigrenzen für Geschenke an Geschäftspartner
  • Mitarbeiter richtig beschenken
  • monatliche Sachzuwendungen an Mitarbeiter (z. B. Jobtickets)
  • pauschale Versteuerungsmöglichkeit nach § 37b EStG
  • Schaubild 'Ertragsteuerliche Behandlung von Geschenken'
  • Umsatzsteuer bei privaten Geschenken
  • Freibeträge bei Betriebsveranstaltungen
  • Übersicht über Höchstgrenzen und Freibeträge
  • Was schenkt man? Darf man jeden beschenken?

Stand: November 2016

Steuertipps Geschenke
Ich bin 'markt intern'-Abonnent und bestelle:
Ich bin Nicht-Abonnent und bestelle:
Alle Preise inkl. Porto und Verpackung, zzgl. 7% MwSt. Höhere Stückzahlen auf Anfrage.
Bei Fragen zur Bestellung erreichen Sie uns unter der Rufnummer: 0211-6698-249

AGB- und Datenschutzrichtlinien-Zustimmung*
Bestätigung Ihrer Bestellung

Bitte überprüfen Sie noch einmal Ihre angegebenen Daten im Formular. Geben Sie anschließend die Zeichen aus dem Bild ein, um Ihre Bestellung abzuschicken.


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.