Schlagzeilen

Uhren & Schmuck: Ausgabe 07/2018

Viele Unternehmen müssen sich derzeit mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung auseinandersetzen, denn das neue Datenschutzrecht gilt bereits ab 25. Mai für die gesamte EU und droht bei Nichtbeachten mit drastischen Bußgeldern. 'markt intern' informiert Sie über die wichtigsten Punkte. Weitere Themen diese Woche sind:

  • Gerstner-Innovationen
  • Neue Aussteller der Inhorgenta
  • Schweizer Uhrenexporte
  • Produktpiraterie in der EU

    Aktuelles

    13. Februar 2018 - USE: Veränderungen angekündigt

    Gut versteckt in einem Nebensatz finden wir in einem Bericht der 'Pforzheimer Zeitung' zur Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Schmuck + Uhren die Ankündigung, dass es beim Uhren Schmuck Edelsteine Bildungszentrum Pforzheim (USE) demnächst Veränderungen geben wird. Auf der Internetseite des USE lesen wir statt der Übersicht der geplanten Seminare lediglich den Hinweis, dass "Termine 2018 in Kürze online!" sein werden. Dies lässt nichts Gutes erwarten!

     

    6. Februar 2017 - Energizer übernimmt Varta

    Bis Ende 2018 will Energizer – die kartellrechtlichen Genehmigungen vorausgesetzt – die Batteriemarken Varta und Rayovac übernehmen, die bisher zu Spectrum Brands gehören. Dann kämen die Nummer 1 und 2 des deutschen Marktes aus dem gleichen Haus.

     

    30. Januar 2018 - SIHH 2018  

    Der 28. Salon International de la Haute Horlogerie ist am 19. Januar mit einem Publikumstag und insgesamt recht positiven Reaktionen zu Ende gegangen. Da die Nachfrage aus China wieder steigt, hoffen die Luxusuhren-Hersteller auf wachsende Umsätze. Die wollen sie aber wohl immer weniger mit unabhängigen Einzelhändlern teilen. In der 'Handelszeitung' heißt es, dass „mit Sicherheit auch die bevorstehende Ausdünnung des Händlernetzes, von der verschiedene Marken sprechen“ ein „Branchentrend 2018“ sei. Geplant seien weniger Verkaufsstellen, dafür möglichst eigene, sowie weitere von den Marken selbst betriebene Onlineshops. 

     

    23. Januar 2018 - Transparenzregister zur Einsichtnahme bereit 

    Seit 27. Dezember 2017 ist es möglich, im Rahmen der Geldwäsche-Prävention Einblick in das neu eingerichtete Transparenzregister zu nehmen, um den wirtschaftlich Berechtigten eines Unternehmens zu ermitteln. Welche Pflichten Sie als Güterhändler im Rahmen des neuen Geldwäschegesetzes haben, erläutert der 'mi'-Ratgeber Geldwäsche, den 'mi'-Abonnenten als pdf-Datei kostenlos bestellen können. Kostenpflichtige gedruckte Versionen stehen für alle Interessenten bereit. Die Bestellmöglichkeit und einen Überblick über alle derzeit lieferbaren 'mi'-Ratgeber finden Sie auf der 'mi'-Homepage unter dem Menüpunkt 'Marketing' – 'Alle Ratgeber'.

     

    16. Januar 2018 - Breitling-Vertrieb in Deutschland wird neu aufgestellt

    Jahrzehntelang lief der Deutschland-Vertrieb der Schweizer Marke Breitling über Uhren-Trautmann. Damit soll nach dem Willen des neuen Breitling-CEO Georges Kern nun Schluss sein: Ab April wird die neugegründete Tochterfirma Breitling Deutschland GmbH von München aus die derzeit rund 200 Konzessionäre betreuen. Der Standort in Karlsruhe soll erhalten bleiben. Ziel der Veränderung sei es, die Präsenz in Deutschland auszubauen.

     

    10. Januar 2018 - SIWP beim Genfer Uhrensalon 2018

    Zum vierten Mal schon stellt die Gruppe unabhängiger Schweizer Uhrenmarken im Swiss Independent Watchmaking Pavilion (SIWP) vom 14. bis 19. Januar 2018 in Genf aus. Die Gemeinschaft zielt darauf, jenseits der großen Gruppen unabhängige Marken und im Speziellen Individualität und Werte der Uhrmacherkunst zu fördern. Manche der Labels, unter denen sich auch Vianney Halter und Mathey-Tissot befinden, produzieren nur wenige Uhren im Jahr, andere mehrere tausend. Gerne zeigen die Macher der 'Uhrensensationen' vor Ort selbst den Besuchern ihre Handarbeit, die schönen Finishes und fantasievollen Designs. Fahren Sie zur Messe in Genf?

     

    19. Dezember 2017 - Mit der 1a-Auszeichnung aktiv ins Jahr 2018 starten

    Ein Auto muss nur alle zwei Jahre zum TÜV — das 1a-Prüfsiegel für servicestarke Fachgeschäfte verleihen wir jährlich. Wer die 1a-Auszeichnung nutzen will, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten, kann die Bewerbungsunterlagen schon ab Anfang Januar auf www.1a-auszeichnung.de herunterladen. In unserer Branche sind Bewerbungen als 1a-Juwelier, 1a-Goldschmiede und 1a-Fachwerkstatt Uhren möglich.

     

    12. Dezember 2017 - Johann Kaiser hat Zukunft

    Anna Margarete Kaiser-Kolb, die bisherige Geschäftsführerin des Trauringunternehmens, berichtet auf unsere Anfrage hin, dass es einen neuen Inhaber gibt. So viel kann sie schon jetzt verraten: "Die neue Firma heißt JK Johann Kaiser Trauring und Schmuck Manufaktur GmbH und ist noch in Gründung."

     

    5. Dezember 2017 - Huber & Co. schließt zum Jahresende

    Nach mehr als 90 Jahren beendet Huber & Co., der Pforzheimer Großhändler für Uhren, Schmuck und Zubehör und Mitbegründer der Marke Regent, die Geschäftstätigkeit. Grund dafür sind die Veränderungen in der Branche und der fehlende Nachfolger. Ab dem Jahresanfang 2018 wird Otto Christoffel/Bad Sobernheim die Uhren- und Technikkunden betreuen, während sich Franz Skowronek/Köln um die Schmuckkunden kümmern wird. 'markt intern' wünscht Inge und Klaus-Dieter Huber alles Gute!

     

    28. November 2017 - Junghans beim Zigarrenhändler

    Ein Passauer Juwelier entdeckte kürzlich im Schaufenster eines Zigarrenhändlers Junghans-Uhren. ‚markt intern‘ fragt umgehend bei Junghans-Geschäftsführer Matthias Stotz, ob Junghans auch branchenfremde Einzelhändler beliefere. Stotz reagiert sofort und erklärt: „Wir haben an unserer Vertriebsstrategie nichts geändert. Der Fachhandel ist nach wie vor mit großem Abstand unser wichtigster Partner. Im Falle des Tabakwarengeschäfts handelt es sich, nach Rücksprache mit unserem verantwortlichen Regionalleiter, um ein Cross-Marketing mit unserm Partner Oro Vivo vor Ort in Passau. Wir beliefern dieses Geschäft definitiv nicht.“ Ob die inzwischen beendete Marketing-Aktion Erfolg hatte, können wir nicht sagen, grundsätzlich sehen wir dies aber als Chance, ein Produkt an einem unerwarteten Ort zu platzieren und damit neue Kunden anzusprechen. Voraussetzung ist natürlich, dass - wie im hier beschriebenen Fall - alle Beteiligten einverstanden sind und dass für den Endkunden klar ist, dass der Konzessionär sein Vertragspartner ist.

     

    21. November 2017 - Eheschließungen 2016

    Ganz aktuell hat das Statistische Bundesamt/Wiesbaden die 2016er-Zahlen für die Eheschließungen vorgelegt. Die Statistiker weisen ausdrücklich darauf hin, dass durch die Umstellung auf ein neues Auswertungssystem ein Vergleich der jetzt vorgelegten noch vorläufigen Daten für 2016 mit denen für 2015 aus systematischen Gründen nur sehr eingeschränkt möglich ist. Im Jahr 2016 haben 410.493 Paare den Bund fürs Leben geschlossen, im Jahr davor waren es 400.115. Beliebtester Monat 2016 war mit einem Anteil von 12,6 % der Juli, dicht gefolgt vom Juni mit 12,5 %. Der Mai, in 2015 auf Platz 1, liegt diesmal hinter August und September nur auf Platz 5, Schlusslicht ist der Januar.

     

    14. November 2017 - INHORGENTA MUNICH meldet Buchungsplus

    Mit Niessing, Georg Jensen, Piero Milano, Fraleoni, Qayten, Paul Wild und weiteren renommierten Marken konnte die INHORGENTA MUNICH bereits viele neue Aussteller für das Jahr 2018 gewinnen. Insgesamt über 1.000 Schmuck-, Edelstein- und Uhrenhändler aus über 30 Ländern haben sich für die Messe vom 16. bis 19. Februar 2018 in München angemeldet, was einem Plus von 7% entspricht. Die glamourösen JEWELRY SHOWS, der begehrte INHORGENTA AWARD und zukunftsweisende Foren wie das 'Digital Forum' oder das 'Future Lab' werden wieder viele Besucher anziehen. Im INHORGENTA FORUM klären renommierte Branchenexperten in Vorträgen, Seminaren und Podiumsdiskussionen wichtige Fragen. Ein Höhepunkt: Eine Podiumsdiskussion unter der Leitung der 'markt intern'-Chefredakteurin Monika Schlößer zum Thema Graumarkt!

     

    7. November 2017 - Viennatime 2017 abgesagt

    Während die Munichtime am letzten Oktoberwochenende viele Uhrenfans in Münchens Luxushotel Bayerischer Hof lockte, um die dort vorgestellten Exponate zu bestaunen, muss die nach dem gleichen Konzept geplante Viennatime verkünden, dass sie aus Mangel an Ausstellern in diesem Jahr eine Pause einlegt. „Die Veranstaltung nimmt sich eine Auszeit und wird 2018 mit einem neuen Konzept zurückkehren“, lesen wir auf der Homepage.

     

    30. Oktober 2017 - Tombauer stellt Betrieb vorübergehend

    Der Schmuckgroßhändler Tombauer/Pforzheim muss die Geschäftstätigkeit unterbrechen. Auf der Firmen-Homepage finden wir den Hinweis: „Aus gesundheitlichen Gründen stellen wir den Betrieb bis auf weiteres ein. Wir hoffen, im Frühjahr wieder für Sie da zu sein.“


    24. Oktober 2017 - Amazing Jewelry

    Letztes Jahr hatte Jesper Nielsen, den sicher viele aus seiner Zeit bei Pandora kennen, großspurig angekündigt, mit Amazing Jewelry den Schmuckmarkt aufmischen zu wollen. Angeblich hatte er damals bereits 160 Standorte in Deutschland gefunden. Heute backt er aber deutlich kleinere Brötchen, auch wenn es gerade in den Riem Arcaden München eine Neueröffnung gab. Die Gesamtzahl der Stores in Deutschland liegt laut der Amazing-Internetseite noch unter 10.

     

    17. Oktober 2017 - Gestaltungswettbewerb des LIV NRW

    Der Landesinnungsverband der Gold- und Silberschmiede sowie Juweliere Nordrhein-Westfalen schreibt anlässlich des 101. Deutschen Katholikentags, der im Mai 2018 in Münster stattfindet, einen Gestaltungswettbewerb aus. Thema ist das Leitwort der Veranstaltung: 'Suche Frieden'. Der Katholikentag wird die Ausstellung der jurierten Stücke – Schmuckstück oder sakrales Gerät aus Edelmetall – in sein Programm aufnehmen! Teilnahmeberechtigt sind alle Schmuckschaffenden des Gold- und Silberschmiedehandwerks. Die Anmeldung muss bis 25. November 2017 beim LIV erfolgen. Unter kontakt@liv-nrw.de erhalten Sie detaillierte Informationen.

     

    10. Oktober 2017 - MAR-gems Edelsteingroßhandel

    Reinhard und Ingrid Mally, die Inhaber von MAR-gems/Pforzheim, haben sich Ende September nach über 40 Jahren in der Schmuck- und Edelsteinbranche in den wohlverdienten Ruhestand zurückgezogen und ihr Edelsteinlager an die Karl Fischer GmbH/Pforzheim übergeben.


    5. Oktober 2017 - Betrugsversuch beim Goldankauf - Täter festgenommen

    Am 4. Oktober wollte ein Kunde in einem Passauer Schmuckladen einen Cartier-Armreifen verkaufen, angeblich aus 18-Karat Weißgold. Da sich in anderen Filialen des Unternehmens solche Angebote als Fälschung herausgestellt hatten, wurde der Angestellte misstrauisch, untersuchte den Armreif genauer und rief die Polizei, die den Mann festnahm. Da es allein in den bundesweit verteilten Filialen innerhalb von zwei Jahren sieben vergleichbare Vorfälle gab, liegt der Verdacht nahe, dass weitere Juweliere geschädigt wurden. Um die Verbindung zwischen den Taten herstellen zu können, wenden Sie sich an die Verwaltung der Cash Gruppe (Tel. 0931 329 192-20) oder direkt an die Polizei in Passau. 


    2. Oktober 2017 - U&S Potsdam

    Am 21. und 22. Oktober laden 22 Aussteller die Fachhändler aus der Region Potsdam in das dortige 'Kongresshotel Potsdam am Templiner See' ein. Die Fachbesuchermesse bietet Ihnen kostenfreien Messeeintritt und kostenlose Parkplätze direkt vor dem Eingang. Auch kalte Getränke, Kaffee und Tee stehen für die Besucher gratis bereit. Die Aussteller, darunter sind u. a. Bedra, Büttner, Elysee, Ernstes Design, Flume, Geißler Trauringe, Gerhard Kühnel, Hesse, Kurt-Eberhard Kalb, Kurt Herb, O. & K. Müller und Unique Time, präsentieren ihre Produktneuheiten sowie Messeaktionen und attraktive Sonderpreise. Solche Regionalausstellungen haben sich in der Uhren- und Schmuck-Branche längst etabliert, da sie für die Besucher einfach und schnell zu erreichen sind und Ausstellern eine preisgünstige Plattform bieten, um den Fachhandel vor Ort anzusprechen.

     

     

     

    Ältere Meldungen aus 2017

    Unsere Meldungen aus 2016

    Unsere Meldungen aus 2015

    Unsere Meldungen aus 2014

    Unsere Meldungen aus 2013

    Unsere Meldungen aus 2012